Aktiv Rasten

An markanten Plätzen stehen in weitem Bogen rund ums Dorfs Bänke, Sitz-Gelegenheiten unterschiedlichster Bauart. Wer auf ihnen ausruht, dem liegt das Dorf zu Füßen. Wanderer und Spaziergänger können auf den Bänken thronen, liegen, lümmeln oder einfach nur sitzen, nachdenken, träumen, ausruhen. Die Leitgedanken sind Gelassenheit, Erdverbundenheit, Heimatverbundenheit, Zeit, Raum, Achtsamkeit, Körper & Seele, Genuss.

Diese Initiative wurde im Sommer 2006 begonnen. Sie ist eine Anerkennung an unseren Lebensraum Lech und an die wunderbare Landschaft sowie an die Menschen, die sich bei uns auf den Weg machen. Im Jahre 2008 wurde "aktiv rasten" durch das Projekt "Von Stein und Zeit" erweitert.

Auf dem Platz oberhalb der Einfahrt der Tiefgarage Anger wurden sechs geologisch außerordentlich wertvolle Steine aufgestellt. Hierbei handelt es sich um geologische Sensationen die im Alpenraum einzigartig und über 180 Mill. Jahre alt sind.

Bei der Realisierung dieser beiden Projekte waren Jung und Alt beteiligt. Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals bei allen Workshop-Teilnehmerinnen und Teilnehmern, sowie den vielen helfenden Händen aus Lech recht herzlich bedanken.

Gönnen Sie sich die Zeit und Besuchen Sie die Plätze!