Der Besuch der Area 47 ist immer ein Erlebnis!

Die Lecher und St. Antoner Jugend durften am 25. August einen gemeinsamen Tag in der Area 47 verbringen. Mit dem Arlberg Express wurde die Reise vom Lecher Postamt, über das Jugendhaus Homebase in St. Anton, ins Ötztal in die Area 47 gestartet.

Das Wetter spielte perfekt mit und dem Badevergnügen stand nichts im Wege. Neben den Rutschen waren die Sprungplattformen ein besonderes Highlight. Natürlich wurden diese von den Jungs gleich unter die Lupe genommen. Mit dem 10 Meter Turm wurde gestartet. der 7,5 Meter Turm überließen sie den Mädels. Besonders beeindruckend waren die St. Antoner Jungs, die sich mit coolen Moves (mit Skiern) von der Sprungschanze stürzten.

Viel Zeit zum Chillen gab es nicht. Die Area 47 bietet viele, aufregende und coole Aktivitäten für die Jugendlichen, welche natürlich alle getestet wurden.

Es war ein toller, gemeinsamer Ausflug der Jugendgruppen östlich und westlich vom Arlberg, mit vielen schönen Erlebnissen.

Ein großes Dankeschön an die:

  • Familien-Rechtsanwaltskanzlei Skarics für die Organisation und das Essen

  • Area 47 für den freien Eintritt und die nette Betreuung

  • Raiffeisenbank Lech für die Finanzierung des Bustransfers

Wir freuen uns, dass wir diesen Tag mit unseren Jugendlichen verbringen durften!

Marlene und Giggo
Jugendarbeit Lech und St. Anton am Arlberg