Generalversammlung

Führungswechsel im Aufsichtsrat

Die Raiffeisenbank Lech lud am Fr., 22. Juni 2017 zur alljährlichen Generalversammlung ein. Neben der Präsentation des abgelaufenen Geschäftsjahres und der Veröffentlichung der Zahlen, fand auch ein Führungswechsel im Aufsichtsrat statt.

Zahlen
Mit einer Bilanzsumme von knapp 350 Mio. Euro kann die Raiffeisenbank Lech eine Steigerung um 4% gegenüber dem Vorjahr verzeichnen. Die Eigenmittel konnten auf 45,15 Mio. Euro gesteigert werden. Ein Betriebsergebnis in Höhe von 2,1 Mio. Euro zeigt, dass die Raiffeisenbank Lech auch im Jahr 2017 erfolgreich war.

Änderungen
34 Jahre lang war Stefan Schneider Mitglied im Aufsichtsrat. 16 Jahre davon war er als Aufsichtsratsvorsitzender tätig. Er übergab sein Amt an Julia Huber, die als erste Frau in der Geschichte der Raiffeisenbank Lech dieses Amt angetreten hat. Neu in den Aufsichtsrat gewählt wurde der ehemalige Vorstand der Raiffeisenbank Lech, Bernd Fischer.

Ehrungen
Für seinen langjährigen Einsatz wurde Stefan Schneider von Wilfried Hopfner (Vorstand der Raiffeisenlandesbank Vorarlberg) geehrt. Ebenfalls geehrt wurde Prok. Wolfgang Walch wurde für seine 45jährige Tätigkeit in der Raiffeisenbank Lech.